Tickets für das nächste Openair jetzt hier online bestellen!

14. Blues/Rock-Openair in Bühler (2018) (14.07.2018)

14. Blues/Rock-Openair in Bühler

Am Samstag, 14. Juli 2018, lädt der Bluesclub Bühler traditionsgemäss zum Openair ein. Ab 16.00 Uhr spielen fünf Bands bei der „Fabrik am Rotbach“, einem idyllischen Ort, der bei Musikfreunden aus nah und fern einen guten Ruf geniesst und schon Zeuge vieler toller Live-Acts war.

Ab 15.30 Uhr ist „Türöffnung“ zu diesem abwechslungsreichen Anlass, der wiederum mit einem interessanten Musikstilmix aufwartet. Der Bluesclub Bühler mit seinen vielen Helfern ist für den reibungslosen Ablauf dieses Musik-Events verantwortlich. Im Folgenden werden die einzelnen Bands kurz vorgestellt.

„Walt’s Blues Box & The Upperclass Windmachine“ (CH/A/GB)
Traditioneller und moderner Blues, inkl. Bläser

Walt’s Blues Box besticht durch ihre Musikalität, Spontanität, Kompaktheit auf der Bühne und durch ihre Ausstrahlung, welche die Musiker ungefiltert an das Publikum weitergeben. Walter Baumgartner – 2016 Gewinner des Swiss Blues Award – präsentiert mit seinen Mitmusikern dem Publikum ein dynamisches Bluespanaroma vom traditionellen über den swingenden, jazzigen bis zum funkigen Blues. Ein spannendes, bluesiges und grooviges Programm, bestehend vorwiegend aus eigenen Kompositionen, deren Inhalt jedem Blues- und Musikliebhaber in die Beine, Bauch und Seele kriecht. Man sollte sich den Anfang des Openairs also auf keinen Fall  entgehen lassen!

„Pat & The Blueschargers“ (CH)
Blues und mehr – authentisch und ehrlich

Die Formation Pat & the Blueschargers um den Sänger und Gitarristen Pat Lämmle begeistert eine zunehmend wachsende Fangemeinde. Dank jahrelanger Musikererfahrung, gepaart mit spürbarer Spielfreude und technischer Fertigkeit, präsentiert das Quartett abwechslungsreichen Blues, mehrheitlich Eigenkompositionen. Homogen und wie aus einem Guss erfreuen auch einige ausgesuchte Coversongs die Zuhörerschaft. Am Schlagzeug sorgt Hani Ali, unterstützt von Bassist Jürg «Sidi» Sidler, für das rhythmisch-musikalische Fundament; eine geradezu geniale Virtuosität legt zudem Keyboarder Christian «Chrigi» Roffler in die Tasten. Diese Band klingt schnörkelfrei und ehrlich.

„Dögz“ (CH)
Powerband mit Rock’n’Roll und Blues

Die Hunde sind los! Angetrieben von einer gnadenlosen Rhythm Section und einer den Mond anheulenden Hammond jagen sie jaulende Gitarrenriffs vor sich her und verkünden den Rock’n’Roll! Die Dögz sind aus einem sessionhungrigen Musikerrudel zu einer ausgewachsenen, räudigen Bluesrockband herangereift und können es nicht erwarten, wieder live zuzubeissen: „To The Bone“, ehrlicher, geradliniger Bluesrock, der einem direkt ins Gesicht bellt! Voller Virtuosität kombiniert die wildgewordene Horde harmonische Sounds mit erdigem Blues – eine explosive Mischung, wenn sie erstmal von der Leine gelassen und auf den knurrenden Bass und die schweisstreibenden Grooves der Band trifft.

„Morblus & Justina Lee Brown“ (I/USA)
American Blues, Rock, Funk, Soul

Seit 2012 ist Morblus auf grösseren Events mit der Sängerin Justina Lee Brown unterwegs. Justina gehört zu den stärksten Sängerinnen der Blues- und Soul-Szene Europas.  Ihre langjährige Bühnenerfahrung macht die talentierte und charismatische Vokalistin mit der kraftvollen und wandlungsfähigen Stimme zu einem Garant für mitreissende und stimmungsvolle Auftritte. Morblus - das steht seit mehr als 20 Jahren für einen explosiven Sound aus Blues, Soul, Bluesrock und Rhythm & Blues. Mit einer unbändigen Ladung an Adrenalin serviert die vierköpfige Formation um den Sänger und Gitarristen Roberto Morbioli einen einzigartigen Klangmix und reisst ihr Publikum mit wie kaum eine andere in der europäischen Musikszene. Morblus blickt in ihrer über 20 jährigen Bandgeschichte auf eine eindrucksvolle Reise über die grossen Bühnen Europas zurück und kann auf eine breite Fangemeinde zählen.

„Chickenhouse“ (CH/USA)
Blues/Rock mit starken Riffs und tollen Balladen

Den Abschluss des Openairs wird diese Powerband machen. Chickenhouse wurde im Jahre 1989 von Fritz Gerber und Urs Thomann als Rock-Coverband gegründet. Im Jahr 2003 formierte sich die Band neu, als Sänger Andy Zaugg und Gitarrist Jim Bows dazukamen. In der Zwischenzeit hat sich die Bandbesetzung nur auf einer Position geändert – mit Emi Meyer spielt seit 2013 die erste weibliche Bassistin für Chickenhouse. Der rohe Blues-Rock Sound, kombiniert mit den Songs von Jim Bows, gibt Chickenhouse ihren urtypischen Ausdruck. Die Band bekam den Ruf einer eindrucksvollen Liveband und mit ihrem Mix aus hochenergetischem Rock'n'Roll und gefühlvollen Balladen kommen sie beim Publikum sehr gut an.


Vorverkauf beim Musikhaus Leumann, Rorschach; bei BRO Record, St.Gallen; in den Restaurants Sonne und Schützengarten, Bühler; über die Club-Homepage www.bluesclubbuehler.ch.
Auf Facebook, bei der Gruppe „Openair Bluesclub Bühler“, können YouTube-Videos und weiteres Interessantes angesehen werden.

Bands:

Chickenhouse (GB, CH)

www.chickenhouse.ch/

Justina Lee Brown & Morblus (USA/I)

Dögz (CH)

Pat & The BLUESchargers (CH)

www.blueschargers.com/

Walt’s Blues Box (CH)

www.walterbaumgartner.ch/bandprojekte/walts-blues-box/walts-blues-box.html

Traditioneller, jazziger, funkiger Blues