Fridolin¬ís Heritage (06.03.2020)

Beim zweiten Konzert am Freitag, 6. März, wird die Bühne im Bogenkeller „Fridolin’s Heritage“ gehören. Blues und Rock, aber auch Funk und Cajun gehören zum vielseitigen Repertoire des Quintetts aus dem Zürcher Oberland.

Nach zehn Jahren kommt diese Band für ein Konzert zurück in den Bogenkeller. Im Jahre 2010 gehörte ein Hackbrettler (Multiinstrumentalist Remo Crivelli) zur Formation, was ein Novum in der Bluesszene war und damals für viel Aufsehen sorgte.
Die heutigen „Fridolin's" bestehen aus fünf Musikern, wovon zwei davon schon rund fünfunddreissig Jahre zusammenspielen. Allen gemeinsam ist die Liebe zum Blues in vielen verschiedenen Variationen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein vielseitiger, grooviger "Crossover-Blues", mit eigenen Kompositionen und Interpretationen, mal tanzbar, mal einfühlsam - aber immer mit der nötigen Präzision und Hingabe vorgetragen. Viele mitreissende Konzerte, eine treue Fanbase, zwei tolle CDs und eine schöne Freundschaft unter den Bandmitgliedern machten diese sympathische Band erfolgreich.

Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Anstelle eines Eintritts wird in der Pause für die Musiker eine Hutsammlung durchgeführt.

Band: Fridolin’s Heritage CH

Website der Band